Shanti-Leprahilfe / Nepal

Einrichtung eines neuen Eßsaals für 60 Kinder mit Geschirr und Möbeln. Bislang aßen die SchülerInnen in den jeweiligen Klassen. Es sollen ein Arzt und eine Krankenschwester mit den Kinder, Eßsaal nutzbar in Schichten von 60 Kindern, mitessen, um darauf zu achten, dass die unter Mangelernährung leidenden Kinder zusätzliche Aufbaukost erhalten (Laut Statistik sind 43% der Kinder in Nepal mangelernährt.)


Liebe Vorstandsmitglieder der Schlitzohren,


In grosser Dankbarkeit sind wir von Shanti Ihnen verbunden. Ihre unkomplizierte, konstruktive Hilfe ermöglicht uns die Kinder in Nepal zu unterstützen. Über so viele Jahre trafen wir auf Ihr Wohlwollen, Ihr Verständnis und Ihre Einfühlsamkeit.

Gemeinsam mit Ihnen haben wir das Leid der Kinder aus den niedrigsten Kasten insbesondere der Unberührbaren lindern können.

Heute sind so manche von ihnen tüchtige, selbstbewusste Mitglieder der Gesellschaft geworden, die sie zuvor verstoßen hatte. Das gesunde Aufwachsen in der schützenden Umgebung von Shanti und eine gute Ausbildung verhalfen dazu. Für Ihren Beitrag dieses guten Weges für die Kinder danken wir Ihnen herzlich.

Bleiben Sie gesund und behütet,


Herzlich grüßt

Marianne Grosspietsch