Internationaler Club der Schlitzohren e.V.
 

Wir unterstützen auch einzelne Kinder, die Hilfe brauchen, sei es durch Nahrung und Kleidung oder eine Operation. Unsere Arbeit finanzieren wir durch Mitgliedsbeiträge sowie durch kleine und große Spenden. Jedes Mitglied darf ein Projekt beantragen und ist dann auch dafür verantwortlich.Daher kennen unsere Mitglieder die Projekte vor Ort und stellen sicher, dass die Spenden ankommen, in vielen Fällen bringen sie die Spenden persönlich an ihr Ziel.

Der Club wurde 1979 gegründet von Werner Bungert aus Mülheim an der Ruhr und anderen Kaufleuten, die auf der ganzen Welt geschäftlich tätig waren. Die Not von Kindern auf allen Kontinenten blieb ihnen dabei nicht verborgen. Sie beschlossen, schnell und unbürokratisch zu helfen. Seither haben die Schlitzohren mehr als 1.600 Projekte unterstützt und damit Kindern in über 70 Ländern geholfen.

Da jedes Mitglied für "sein" Projekt verantwortlich ist, darf der Club lt. Satzung max. 10 % an Kosten ausgeben. Spenden sind steuerlich beim Finanzamt absetzbar. Hier laden Sie den vereinfachten Zuwendungsnachweis herunter.

Wenn jedes Mitglied nur ein neues Mitglied wirbt, können wir unsere Hilfe verdoppeln...

Laden Sie sich hier unseren aktuellen Infoflyer als PDF Datei herunter.

Smiley ohne Hintergrund.png

Info-Flyer

Satzung

vereinfachter Zuwendungsnachweis

 
Unser Vorstand
Mathias Foto.jpg
Matthias Graf Lambsdorff
Vorsitzender

lambsdorff@schlitzohren.org

gerfried_t%C3%83%C2%B6pler_edited.jpg
Gerfried Töpler
stellvertr. Vorsitzender

toepler@schlitzohren.org

Pfeng-Bungert.jpeg
Ina Pfeng Bungert
Schatzmeister

pfeng-bungert@schlitzohren.org

Beisitzer

Irmtraut_Bönsch,_Foto.jpg
Thomas%20Hirschberger%2C%20Foto_edited.j
Patrick Tapp, Foto bunt.jpg
Max Lambsdorff, Foto.jpg
Irmtraut Bönsch
Thomas Hirschberger
Patrick Tapp
Max Lambsdorff